Das Wort 'Mosaik' leitet sich aus dem arabischen 'musáuwak' ab, welches 'geschmückt' oder 'verziert' bedeutet.
In der Mosaikkunst entstehen durch Zusammenfügen von kleinen verschiedenfarbigen und/oder verschieden geformten (oft würfelförmigen) Stücken (aus dauerhaftem Material wie Stein- oder Glas, auf feuchtem Estrich aufgetragen; aber auch aus Teilen von Papier oder textilen Stoffen) Muster oder Bilder, Flächendekorationen.


Image
Mosaik im Petersdom, Rom