Museum für Angewandte Kunst

An der Rechtschule
50667 Köln

Tel.: 0221 - 221-26714
Fax: 0221 - 221-238 85
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


>> Das Museum bewahrt und vermehrt eine der bedeutenden deutschen Sammlungen europäischer Angewandter Kunst vom Mittelalter bis zur unmittelbaren Gegenwart sowie eine hochrangige Kollektion des Design seit 1900.

>> Geboten wird ein Rundgang durch gestaltete Räume verschiedenster Epochen und Stile seit der Gotik. Möbel und Bildteppiche, Zeugnisse der Tisch- und Tafelkultur, mit hohem Anspruch gestaltete Geräte und Textilien sowie Kleinplastik, Luxus- und Zierobjekte erzählen die Geschichte des qualitätsbewusst eingerichteten Lebensraums – zeitgenössisch Interior Design genannt. Hauptwerke sind etwa Basler Bildteppiche und ein Venezianischer Hochzeitspokal des 15. Jahrhunderts, ein geometrisch marketierter Nürnberger Kabinettschrank der Renaissance, barocke Gobelins aus Brüssel und Beauvais, zwei lebensgroße Tierfiguren aus Meißener Porzellan (J.J Kaendler, um 1730), Mobiliar von Abraham und David Roentgen (um 1760-90), Schmuckgarnituren des 19. Jahrhunderts von Falize und Castellani, ein Silberservice von Henry van de Velde (1905) oder das bedeutende Suprematistische Schreibzeug von N. Sujetin (um 1920).

>> In wechselnden Ausstellungen präsentiert und diskutiert das Museum Künstler und Entwicklungen sämtlicher Sparten der Angewandten Künste, die Bereiche Architektur und Mode, aber auch Fotografie, Film und vielfältige interdisziplinäre künstlerische Ansätze.